«

»

Mai 27

27.05.11 – Neu im Regal

Nachdem ich so oft darüber gelesen habe und man es mir auch mehrmals empfohlen hat, zog nun vor ein paar Tagen dieses schöne Buch ins Regal ein

Mannheims schöne Seiten, sein Charme so etwas geht völlig an der spröden Frieda Räther vorbei, Erfinderin einer romantischen Vampir-Romanreihe, der es nie ruhig genug ist. Auch als urplötzlich einige der Lärmverursacher ermordet werden, finden ihre Nerven nur vorübergehend ihren Frieden, denn schon bald suchen Frieda zwei Kommissare der Mannheimer Kriminalpolizei heim, die sie zu ihrer Hauptverdächtigen ausersehen. Kommissar Weniger ist so beharrlich wie Frieda biestig, und während zwischen den beiden die Fetzen fliegen, gilt es, einen Mörder aufzuspüren. Auch, wenn sie es lieber vermeiden würden die schnippische Schriftstellerin und der unerschütterliche Kommissar müssen zusammenarbeiten, um Schlimmeres zu verhindern…

Jegliche Versuche, es in einem Thalia zu kaufen, sind allerdings gescheitert. Keiner hatte es vorrätig. Hatte ich zuviel erwartet?
Dank Amazon habe ich es aber nun und habe auch schon mit dem Lesen begonnen. Bisher gefällt es mir so lala…aber ich habe auch erst 50 Seiten geschafft 🙂

1 Kommentar

  1. buchimkopf

    “ Bisher gefällt es mir so lala…“ wirklich?
    Ich fand die Protagonistin echt schrulig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: