«

»

Feb 04

04.02.12 – Neu im Regal

Dank des amazon-Produkttester-Programms konnte ich heute zwei Bücher von meinem Wunschzettel nehmen 🙂

Auf „Bullen und Schweine“ freue ich mich schon total, das klingt ganz nach meinem Geschmack!

Bei „Virtuosity“ habe ich Bedenken, dass es halt wieder „nur“ Romantik bzw Liebe mit übersinnlichem Einschlag ist.
Aber mal abwarten, vielleicht werde ich ja überrascht. Neugierig bin ich jedenfalls!

Bullen und Schweine – Kommissar Wolf rettet die Welt (Josef Kelnberger)

Tote Schweine, ratlose Bullen
«Ein wenig eine Pietät hat auch die tote Sau verdient», spricht Mastbauer Bergmüller. Betreten steht der Münchner Kommissar Konrad Wolf vor einem Schweinesarg. Allerdings wurde darin keine Sau, sondern ein toter Mensch gefunden. Ein erstochener niederbayerischer Unternehmer, der Mann von Wolfs Jugendfreundin Klara außerdem. Deswegen hat sich Wolf am Morgen auf den Weg gemacht in die Provinz. Bald stellt sich heraus: Hätte er es bloß gelassen. Während ein hasserfüllter Mörder die niederbayerische Bevölkerung dezimiert, wird der Kommissar von Dämonen aus der Vergangenheit heimgesucht. Der Fall: reiner Sprengstoff!

Virtuosity – Liebe um jeden Preis (Jessica Martinez)

Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mir ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch die Konkurrenz ist hart. Beim Guarneri-Wettbewerb treten Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander an – und nur der Sieg zählt. Carmen steht unter Druck, den sie nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie Jeremy kennen, ihren ärgsten Konkurrenten um den Sieg. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe …

1 Kommentar

  1. Herba

    Virtuosity klingt interessant, danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar zu Herba Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: