«

»

Mai 20

Neu im Regal: Das letzte Opfer & Merkels Tochter

Diese Woche zogen diese zwei Bücher bei mir ein.
Auf die Krimis von Petra Hammesfahr war ich schon immer neugierig. Außerdem habe ich sie im Rahmen von „Leipzig liest“ in einer Lesung erlebt. Was ich da gehört habe, gefiel mir.

Da habe ich dann kürzlich bei Cleos Bücherblog zugegriffen als dort zwei Hammesfahr-Bücher zum Verkauf standen.
Vielen Dank nochmal!
🙂

 

„Das letzte Opfer“ (Petra Hammesfahr)

Seit Jahren verfolgt Thomas Scheib, Fallanalytiker beim BKA, die Spur eines Mörders. Alle zwei Jahre am 14. September bringt vermutlich ein Mann eine junge Frau in seine Gewalt und tötet sie. Drei Leichen wurden bisher gefunden, fünf Frauen gelten als vermisst. Nur für das Jahr 1990 gibt es eine Lücke. In diesem Jahr hat die damals 18-jährige Karen einen alten Mann überfahren und weiß nicht, wie es zu diesem Unfall gekommen ist.

„Merkels Tochter“ (Petra Hammesfahr)

Merkel macht einen grausigen Fund: Seine sechsundzwanzigjährige Tochter Irene liegt erstochen in ihrem Bett, nebenan schreit der erst einige Wochen alte Sohn, nun für immer ohne Mutter. Irene muss den Mörder gekannt haben, denn sie hat ihm die Tür geöffnet. Der Vater will den Täter finden. Weil er selbst ein Mörder ist, der seine gerechte Strafe absitzen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: