«

»

Jul 25

Mystery-Reihe „Verbotene Spiele“ im August im Buchformat bei cbt!

Am 13. August ’12 schafft es erneut eine Serie von Lisa J. Smith ins Buchformat, die in den 90er-Jahren im Cora Verlag als Romanheftchen erschien.

Und in diesem speziellen Fall werde ich sie mir ganz sicher zulegen, denn ich habe die Cora-Reihe „Verbotene Spiele“ damals mit Begeisterung gelesen. In meinen Augen war es die beste Trilogie, die dort je erschienen ist (und ich habe lange, sehr lange, „Mystery“ gelesen ;))

Bei cbt heißt die Serie aber nun „Das dunkle Spiel“ und sieht so aus 🙂

 

                        

Das dunkle Spiel (01) – Die Gejagte

Als Jenny ihrem Boyfriend Tom zum Geburtstag ein scheinbar harmloses Brettspiel schenkt, ist plötzlich nichts mehr, wie es war: Das Spiel entwickelt ein grauenvolles Eigenleben, das Jenny, Tom und ihre Freunde mit ihren schlimmsten Albträumen konfrontiert. Wer sie überwindet, gewinnt. Wer nicht, verliert sein Leben. Nur Jenny kann ihre Freunde retten – wenn sie die Liebe des mysteriösen Schattenprinzen erwidert

Das dunkle Spiel (02) – Die Beute

Jenny, Tom, Mike, Dee, Audrey und Zach haben es geschafft – doch der Albtraum ist noch lange nicht zu Ende: Summer ist spurlos verschwunden, und die Freunde werden von unheimlichen Ereignissen heimgesucht. Um sich von dem Bann zu befreien, bietet ihnen der verführerische Julian eine zweite Spielrunde. Der Einsatz: ihr Leben. Das Risiko: extrem hoch. Jenny und ihre Freunde nehmen die Herausforderung an.

Das dunkle Spiel (03) – Die Entscheidung

… da waren’s nur noch vier: In letzter Sekunde sind Jenny, Mike, Dee und Audrey dem Tod entronnen – und setzen jetzt alles daran, um ihre verlorenen Freunde zu retten. Tatsächlich gelingt es ihnen, ins Reich der Schatten einzudringen und Julians Spielregeln zu erfüllen. Doch der Prinz der Schatten ist nicht der Einzige, der es auf Jenny abgesehen hat – und plötzlich schwebt sie in größerer Gefahr als je zuvor.

Und so sah die Reihe damals als „Super Mystery“ aus:

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: