«

»

Okt 08

Rezension – Shorty to go – Mord in zwei Sätzen (Susanne Henke)

„Sie meditierte, um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung.“222 Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben.

Ein Mord in nur zwei Sätzen? Das geht doch gar nicht! Dachte ich jedenfalls bis ich dieses kleine Büchlein in Händen hielt und die Nase zwischen die Seiten steckte.
Denn es geht eben doch! Und sogar auf äußerst vielfältige Art und Weise!
Ich mag solch schwarzen und bösen Humor sehr gerne und habe entsprechend häufig grinsen, manchmal sogar lachen müssen. Es ist zu schön, wie Susanne Henke ihn oder sie wortwörtlich kurzerhand um die Ecke bringt.
Bei einigen der minimalistischen Krimis muss man aber auch mal einen Moment lang nachdenken um ihn zu verstehen. Jedenfalls ging es mir so. Eine Nebenbei-Lektüre ist es also nur bedingt. Aber es ist eben auch kein Klamauk, also darf das auch gerne so sein!

Hier mal drei meiner Favoriten:

Das Kichern kam aus der Küche. Der Pathologe hängte seinen Mantel auf.
„Guck mal, Papi. Jetzt kannst du zuhause arbeiten.“

Sie wies ihn in die Schranken. Der Zug kam pünktlich.

Er ließ sie das Versteckspiel gewinnen. Die Flut nicht.
Ja, böse. Sehr böse! Und hinterhältig. Aber eben auch so ungemein lustig.

Da die Mini-Krimis ausgesprochen kurz sind, liest sich das Buch auch super flott. Man kann auch kreuz und quer lesen. Aber selbst wenn man sich hinsetzt und es von vorn bis hinten liest, wird man dafür kaum mehr als eine Stunde brauchen. Wenn überhaupt!

Das Cover ist ein Hingucker. Ich meine mich auch an einen Krimi zu erinnern, der etwas mit einem Klavier zu tun hatte. Es passt also auch zum Inhalt. Zu einem Teil davon jedenfalls.

Fazit:  Das Kriminelle mal in seiner minimalistischen Form, aber ebenso finster und böse! Und lustig! Wer auf solch schwarzen Humor steht, der wird an diesen Krimi-Häppchen seine Freude haben!

Vielen Dank an Books on demand für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!


Titel: Shorty to go – Mord in zwei Sätzen
Autor: Susanne Henke
Seiten: 64
Verlag: Books on demand
ISBN: 978-3848217069
Preis: € 4,90 (TB)

1 Kommentar

  1. mordsbuecher

    Ich habe dieses kleine Büchlein auch gelesen und war überrascht, was 2 Sätze alles aussagen können. Ich fands auch spitzenmässig!!!
    Liebe Grüße
    Wenke von Mordsbücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: