«

»

Nov 04

Sebastian Fitzek & Michael Tsokos – Lesung aus „Abgeschnitten“ in Hannover am 31.10.12

Der Kinofilm „Das Kind“ war noch gar nicht so lange her, da stand bereits wieder ein „Fitzek-Termin“ auf unserem Plan.

 

Dieses Mal war es die Lesung aus „Abgeschnitten“ mit Sebastian Fitzek und Michael Tsokos im Hannoveraner Pavillon!

Der Eingang vom Pavillon einige Stunden vor Beginn der Lesung. Die Türen waren richtig tapeziert mit den Plakaten zur Veranstaltung.

 

Auch Hugendubel war wieder vor Ort und hatte sich ordentlich mit Büchern von Sebastian Fitzek eingedeckt.

Ein Blick ins Publikum. Die Lesung war ausverkauft, was ja nicht weiter überraschend war. Aber schon beeindruckend zu sehen! Wenn ich da an die lauschigen Lesungen in Buchläden denke… 😉

Ja, genau deshalb waren wir alle dort!
🙂

Auftritt Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.

Zu Beginn lernten wir (obwohl ich fast sicher bin, jeder im Publikum kannte sie schon ;)) nochmal Linda und Herzberg kennen.

Es wurde nicht nur gelesen. Michael Tsokos gewährte mit Schaubildern auch häufig Einblicke in die moderne Gerichtsmedizin, was sehr interessant war.

Und lesen durfte er auch 😉

Ich meine, das wäre während der Fragerunde am Ende der Lesung gewesen. Wie immer sehr spaßig und interessant!

Die Schlange beim Signieren war wirklich lang, aber das Warten lohnte sich!

Und die Schlange nahm und nahm kein Ende!

Mein „Abgeschnitten“!
🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: