«

»

Jun 16

Neu im Regal!

Ein sehr schönes Bücher-Quartett zog in dieser Woche in mein Regal ein.

„Soul Beach“ lag überraschend schon gestern im Thalia, da habe ich es direkt mitgenommen.
„Gefährliche Gedanken“ konnte ich auf Facebook ergattern, und das „Fear Street“-Buch stammt von Tauschticket. Bisher kenne ich ja eher die „Gänsehaut“ von R.L. Stine. Mal sehen, wie die Bücher für die etwas älteren Leser so sind.
Für „Die da kommen“ unterbreche ich nach dem aktuellen Buch meine Mission Fantasy. Es stammt aus dem Produkttesterprogramm von Amazon. Da muss die Rezi bald geschrieben werden.

neu-kw24

„Soul Beach (01) – Frostiges Paradies“ (Kate Harrison)

Als Alice eine E-Mail von ihrer toten Schwester bekommt, hält sie das zunächst für einen schlechten Scherz. Dann folgt jedoch eine Einladung in die virtuelle Welt von Soul Beach, einem idyllischen Strandparadies, wo ihre Schwester Megan seit ihrer Ermordung festsitzt.
Unter www.soulbeach.org entdeckt Alice eine völlig neue Welt abseits der Realität, die sie mehr und mehr in ihren Bann zieht.
Doch wer steckt hinter Soul Beach und warum herrschen hier solch strenge Regeln?
Warum wird der Strand nur von Jungen und Schönen bewohnt?
Und warum sind sie alle tot?
Wer hat Megan umgebracht?
Und könnte Alice das nächste Opfer sein?

„Gefährliche Gedanken – Zu schön zum Sterben“ (Hanna Dietz)

Neue Schule (Mädchen-Elite-Gymnasium), neuer Bodyguard (sexy, aber nervig) und immer noch nicht die perfekte Frisur. Eigentlich dachte Natascha, das wären ihre größten Probleme. Weit gefehlt! An der neuen Schule wimmelt es von Zicken, und dann stolpert sie über eine Leiche im Biolabor. Natürlich kann Natascha ihre Finger nicht von der Sache lassen und ahnt nicht, in welch gefährliches Wespennest sie stößt.

„Fear Street – Nacht der Schreie“ (R.L. Stine)

Knirschende Schritte vor der Hütte, nächtliche Schreie vom Waldrand, mysteriöse Unfälle – Hollys Job im Camp Nightwing ist der reinste Horror. Und dann geschieht ein schrecklicher Mord. Auch Lindsay erlebt den schlimmsten Sommer ihres Lebens: Im Pool des Ferienclubs treibt ein lebloses Mädchen. Doch als Lindsay zum Beckenrand rennt, ist es verschwunden. Von diesem Moment an beginnt für sie ein entsetzlicher Albtraum.

„Die da kommen“ (Liz Jensen)

Ein siebenjähriges Mädchen tötet seine Großmutter auf brutale Weise. Ein tragischer Einzelfall, sagen die Experten. Doch sie täuschen sich. Überall auf der Welt kommt es zu grausamen Gewalttaten, die Kinder gegen ihre Familien verüben. Der Anthropologe Hesketh Lock hat zunächst ein ganz anderes Rätsel aufzuklären. Hesketh ist ein »Troubleshooter«: weltweit wird er zur Aufklärung interner Skandale in globalen Unternehmen eingesetzt. Sein aktueller Fall führt ihn nach Taiwan. Hesketh entdeckt als Erster ein Muster in den sich häufenden Fällen von schwerer Industriesabotage und den Attacken von Kindern gegen Erwachsene, die wie zwei Epidemien den ganzen Erdball erfassen. Wer sind die geheimnisvollen »sie«, von denen immer wieder die Rede ist? Sind »sie« die treibende Kraft hinter den dramatischen Ereignissen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: