«

»

Jun 21

Rezension – Lachmöwen kennen keine Witze – Verdrehte Fauna für Fortgeschrittene ( Dorthe Landschulz)

lachmoewenHerzlichen Glückwunsch! Sie halten das unglaublichste, unsinnigste und fulminanteste Nachschlagewerk über Tiere in der Hand, das je gezeichnet wurde. Es enthält frappierende Informationen, skurrile Fakten, gefährliches Halbwissen und bewusste Falschinformationen über eine bis dato unentdeckte Tierwelt: Erfahren Sie alles über den Caipiranha, den Nasennebenhöhlenbären, das Pubertier, die Schnapsdrossel, die Sudokuh und ihre Artgenossen – danach werden Sie mit anderen Augen durch die Welt gehen.

Ich bin schon seit einiger Zeit Fan der Facebook-Seite „Ein Tag, ein Tier“. Als ich erfuhr, dass dahinter die Autorin dieses Buchs steckt, war klar, dass ich mir das Buch nicht entgegen lassen würde. Daher hat es mich gefreut, dass ich es im Rahmen einer Leserunde auf lovelybooks gewonnen habe.
Ich hatte leichte Skrupel, es in meine Liste der gelesenen Bücher aufzunehmen, denn ein reines Lesebuch ist es ganz eindeutig nicht. Auf 89 Seiten finden sich cartoonige Zeichnungen von einer wirklich sehr ausgefallenen Fauna. Genau wie man es von „Ein Tag, ein Tier“ kennt. Die meisten Tiere sind sehr niedlich dargestellt. Einige hätte ich am liebsten geknuddelt. Beispielsweise die Hütehunde, den Googlehupf oder das Frottier. Und wenn es mal kein so knuddelwürdiges Tier ist, dann ist es auch jeden Fall mit äußerst witzigen Accessoires oder Merkmalen ausgestattet. Was habe ich zB über den Legoan und die Mitgift und Ohnegift gelacht!
Zu jedem Tier gibt es einen erläuternden Text, der in wenigen Zeilen alles nötige Wissen über das Tier zusammenfasst. Ebenfalls auf ausgesprochen witzige Art, aber in einem „echt wissenschaftlichen“ Ton, den man so oder so ähnlich auch in Fachbüchern antreffen könnte. Da habe ich die Phantasie dahinter genauso bewundert wie hinter den Zeichnungen. Auf solche Ideen muss man auch erstmal kommen. Bemerkenswert!
Bemerkenswert ist außerdem, dass es Dorthe Landschulz dabei gelingt, Plattheiten und Albernheiten komplett zu vermeiden. Das sind zwei Dinge, die -betrachtet man die aktuelle TV-Comedy- bei vielen wohl als hochkomisch gelten, bei mir aber nicht. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich hier weder das eine, noch das andere angetroffen habe.

Das Cover ist in dem Gelb natürlich sehr auffällig. Das bemerkt man auf einem Büchertisch im Laden so sicher schnell. Und die Lachmöwen schauen dermaßen ratlos drein, dass ich ihnen sofort abnehme, dass sie keine Witze kennen.

Fazit:   Einziger Kritikpunkt, der eigentlich keiner ist, sondern ein Kompliment: das Buch ist nicht sehr umfangreich. Ich hätte mir mit Freude auch das Doppelte und mehr an Seiten angesehen. Sehr witzig und so goldig! Wer Tiere mag und Humor hat, sollte sich das Büchlein nicht entgehen lassen.


Titel: Lachmöwen kennen keine Witze – Verdrehte Fauna für Fortgeschrittene
Autor: Dorthe Landschulz
Seiten: 96
Verlag: Rowohlt Verlag
ISBN: 9783499619830
Preis: 6,99 (TB)

amazonbutton

1 Ping

  1. Lesemonat Juni & Lieblingsbuch des Monats | Leserattes Blog

    […] Lachmöwen kennen keine Witze (Dorthe Landschutz) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: