«

»

Feb 03

Lesemonat Januar ’14 & Lieblingsbuch der Monats

Für 2014 hatte ich mir vorgenommen, wieder regelmäßig jeden Abend zu lesen. Auch wenn ich noch so genervt vom Tag bin. Ich weiß einfach, dass ich beim Lesen alle anderen Gedanken abschalten kann, und das ist so herrlich entspannend.
Natürlich hat es mit dem Lesen nicht jeden Abend geklappt. Ab und zu war ich zu müde, oder hatte ganz einfach etwas anderes zu tun, was mir Spass gemacht hat. Aber davon abgesehen, habe ich mir vor dem Schlafen immer ein Buch genommen.

So kann ich stolz auf  diese 14 gelesen Bücher schauen:

  • Hundherum glücklich. Ein Freund. Ein Buch. (Mara Andeck)
  • Du lebst, solange ich es will (April Henry)
  • Was geschah mit Mara Dyer? (Michelle Hodkin)
  • Lügenbeichte ( Beate Dölling & Didier Laget)
  • Die Pfanne brät nicht – Eine Kassiererin rechnet ab (Alice Diestel)
  • Alice im Zombieland (Gena Showalter)
  • Anna im blutroten Kleid (Kendare Blake)
  • Drowning – Tödliches Element (Rachel Ward)
  • Frostherz (Bettina Brömme)
  • Am Ende der Treppe hinter der Tür (Sabine Ludwig)
  • Die Einzige – In deinen Augen die Unendlichkeit (Jessica Khoury)
  • Moorseelen (Heike Eva Schmidt)
  • Das Rachespiel (Arno Strobel)
  • Noah (Sebastian Fitzek)

Fast wären es 15 Bücher geworden, aber das fünfzehnte Buch habe ich nach einem Drittel abgebrochen.
Es war „Fenster zum Tod“ von Linwood Barclay.
Auf ein abgebrochenes Buch bin ich überhaupt nicht stolz, aber manchmal geht es nicht anders, leider. Es gibt zu viele gute Bücher um sich tagelang mit einem abzuquälen, bei dem man sich -wie ich in diesem Fall- tierisch langweilt.

Obwohl ich einige Bücher in einem Rutsch oder maximal an zwei Abenden ausgelesen habe, gab es doch lange keines, das die Auszeichnung „Buch des Monats“ verdient hätte. Ich war bereits in Sorge, aber auf einige Autoren ist einfach Verlass. Auch wenn sie wie in meinem Buch des Monats mal andere Saiten aufziehen als man es sonst von ihnen kennt.

Es sind natürlich wieder einige Bücher neu eingezogen, aber ich habe es trotzdem geschafft, meinen SUB um fünf Bücher abzubauen. Auch das war erklärtes Ziel für 2014.

 

Mein Lieblingsbuch im Januar ’14

Noah (Sebastian Fitzek)Noah (Sebastian Fitzek)

Dies und Das über den Lesemonat Januar

14 gelesene Bücher
macht 4497 Seiten
1 abgebrochenes Buch
8 neue Bücher
SUB 150 Bücher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: