«

»

Feb 09

Neu im Regal!

Diese Woche fanden drei Bücher den Weg zu mir.
Eines davon war eine echte Überraschung, über die ich mich sehr gefreut habe.

Um es spannender zu machen, fange ich mit den beiden anderen Büchern an 😉
Seit Langem habe ich mal wieder ein Buch auf ebay ersteigert, den fünften Band von „Skulduggery Pleasant“ nämlich.
„Raum 213 – Harmlose Hölle“ habe ich mir bei Thalia gegönnt um ein ziemlich mieses Wochenende etwas zu schöner zu machen.

 

neu-kw06-1

„Skulduggery Pleasant – Rebellion der Restanten“ (Derek Landy)

Hilfe, die Restanten sind los! Durch einen dummen Zufall konnte der Restant der Totenbeschwörer fliehen und seine Brüder und Schwestern im Hotel Mitternacht befreien. Nun nimmt die teuflische Truppe Kurs auf Dublin, wo ihre Retterin weilt: Darquise, die mächtige Zauberin, die die Welt vernichten soll. Alle Magier fürchten sie, aber niemand weiß, wer sie ist. Niemand außer Walküre denn sie ist Darquise! Da Walküre jedoch Besseres zu tun hat, als die Welt in Schutt und Asche zu legen, will sie ihr schreckliches Schicksal ändern. Allein. Nicht einmal Skulduggery weiht sie ein. Doch wer allein kämpft, droht auch, allein zu sterben.

„Raum 213 – Harmlose Hölle“ (Amy Crossing)

Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben oder hat es nicht über lebt!
Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst vor ihren Augen! und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet Ethans Ex-Freundin, ermordet!

Nun zum angekündigten Überraschungsbuch. Ganz herzlichen Dank an den Lübbe Verlag für das schöne Päckchen! Das Buch stand auf meinem Wunschzettel, deshalb habe ich mich gleich doppelt darüber gefreut! Und Notizbücher kann ich immer gebrauchen.

neu-kw06-2

„Zeitsplitter – Die Jägerin“ (Cristin Terrill)

Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich.

1 Kommentar

  1. Yvonne

    Zeitsplitter habe ich letzte Nacht beendet. Es ist der Hammer! Viel Spaß beim lesen.
    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: