Tag: Thienemann Verlag

Jan 24 2014

Rezension – Blut ist im Schuh (Anna Schneider)

Die Frau hatte zwei Töchter ins Haus gebracht, die schön und weiß von Angesicht waren, aber garstig und schwarz von Herzen. Gespenstische Stille liegt über dem Friedhof. Amelies einzigem Zufluchtsort vor den Bosheiten ihrer Stiefschwester. Sarah hatte sie bestohlen, gedemütigt, verletzt. Wie weit würde sie noch gehen? Schon spürt Amelie wieder das Stechen im Nacken, …

Continue reading

Jan 09 2014

Rezension – Lilith Parker (03) – …und das Blutstein-Amulett (Janine Wilk)

Nichtsahnend sitzen Lilith, Matt und Rebekka in einem gemütlichen Kaffee, als sie plötzlich ein Hilferuf aus Chavaleen, dem Reich der Vampire erreicht. Ihr Anführer Vadim Alexandrescu liegt im Sterben. Lilith soll sofort nach Rumänien reisen, um mit ihren Banshee-Kräften seinen Tod zu verhindern. Angekommen in der unterirdischen Vampirstadt kann Lilith nicht glauben, was sie durch …

Continue reading

Jul 18 2013

Rezension – Diese Stunde gehört mir nicht (Edward Hogan)

Daniels Erwartungen sind nicht sehr hoch, als er mit seinem Vater in dem Sport-Ferienpark Englands eintrifft, in dem sie eine Woche Urlaub machen wollen. Seine Eltern haben sich gerade getrennt, in der Schule gilt er als Loser, und Sport konnte er noch nie leiden. Doch gleich am ersten Tag begegnet er Lexi, einer jungen Frau, …

Continue reading

Apr 06 2013

Rezension – Glits (Robert Wolfe)

Wie aus dem Nichts ist es da. Dieses Wesen, das sie den Glits nennen. Mit einer Stimme, die an die Gesänge von Walen erinnert. Und einer Kraft, die jeden verändert. Von Grund auf. Für immer. Auch Jay, den Eigenbrötler. Und Rachel, die stets kurz vorm Explodieren ist. Als die Staatsmacht den Geheimdienst aktiviert, um den …

Continue reading

Feb 20 2013

Cover-Schönheiten #04

Wenn ich mir so die ersten vier Cover-Schönheiten anschaue, könnte man auf den Gedanken kommen, dass ich die Kombination aus kräftigen Farben und Schwarz sehr gerne mag. Stimmt! 😉 Um aber etwas Abwechslung reinzubringen, zeige ich euch heute ein Cover von einem Buch, das ich bereits gelesen habe.   Cara – Gespenstermädchen sind grün (Ralf …

Continue reading

Okt 17 2012

Rezension – Lost Land – Die Erste Nacht (Jonathan Maberry)

In Mountainside gelten strenge Gesetze. Wer 15 ist, muss selbst für seinen Unterhalt sorgen, anders ist das Überleben nicht möglich. Da er keine Alternative hat, geht Benny Imura bei seinem Bruder in die Lehre, einem bekannten Zombiejäger. Er hasst Tom, den er für den Tod ihrer Eltern verantwortlich macht, hält ihn für skrupel- und verantwortungslos. …

Continue reading

Sep 11 2012

Rezension – Cara – Gespenstermädchen sind grün (Ralf Leuther)

Hilfe – meine beste Freundin ist ein Gespenst!!!!!!!!!!! Grün leuchtend und rotzfrech: Cara, das Gespenstermädchen, mischt Jonathans Leben ganz schön auf! Mit ihren Streichen weist sie Jonathans fiese Klassenkameraden in die Schranken und auch die kinderfeindliche Hausverwalterin Frau Krakenhuber bekommt Caras Gespensterkräfte zu spüren. Mit seiner neuen grünen Freundin hat Jonathan endlich wieder Spaß und …

Continue reading

Mrz 27 2012

Rezension – Miss Emergency – Hilfe, ich bin Arzt! (Antonia Rothe-Liermann)

Welt – ich komme! Lena kann es kaum noch abwarten, ihre Laufbahn als weltbeste Ärztin und aufopfernde Retterin aller Patienten zu starten. Und dann auch noch in Berlin! Voll motiviert, aber mit zittrigen Knien stürzt sie sich ins Praxisjahr. Und landet kopfüber im Krankenhausfahrstuhl – zu Füßen des attraktiven Oberarztes Dr. Thalheim. Dieses Buch habe …

Continue reading

Mrz 24 2012

24.03.12 – Neu im Regal

Gerade eben brachte mir der Postbote zwei Päckchen mit lustigem und spannendem Inhalt 🙂 Kochbuch des Todes (Joscha Sauer & Malte Evers) Im Kochbuch des Todes verrät der Sensenmann zusammen mit seinem reizenden Assistenten, dem Pudel, die Geheimnisse der sogenannten Tod-Cuisine. Unterstützt werden die beiden von einem Koch aus einem Sterne-Restaurant, der extra für dieses …

Continue reading

Mrz 15 2012

Rezension – Touched – Der Preis der Unsterblichkeit (Corrine Jackson)

Wie ein feuriger Blitzschlag  fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer …

Continue reading

%d Bloggern gefällt das: