Nov 24 2015

[Veranstaltung] Lesung mit Wolfgang Hohlbein aus „Mörderhotel“

Fast genau eine Woche nach der Lesung mit Sebastian Fitzek stand bereits die nächste Lesung auf dem Programm.

Dieses Mal mit Wolfgang Hohlbein, der aus seinem neuen Buch „Mörderhotel“ las. Normalerweise bin ich für Wolfgang Hohlbeins Bücher nicht so zu haben, doch der Inhalt vom „Mörderhotel“ sprach mich dann doch an.

In diesem Falle war es auch gar kein Problem, eine Karte zu ergattern.
Und so fuhr ich am 10.11.15 abends nach Bielefeld, wo die Lesung im Thalia stattfand.
Natürlich ein deutlich kleinerer Rahmen als bei Sebastian Fitzeks Lesung, aber ich mag diese „kleinen“ Lesungen ebenfalls sehr gerne. Ich mag das Gemütliche daran. Und eigentlich sollte eine Lesung doch auch in einem Buchladen oder in einer Bibliothek stattfinden, oder?

Auch sonst war es eine sehr klassische Lesung. Etwa eine Dreiviertelstunde hat Wolfgang Hohlbein aus „Mörderhotel“ gelesen, dann gab es die übliche Fragerunde und anschließend wurde natürlich noch signiert.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

%d Bloggern gefällt das: