Kategorienarchiv: Abgebrochen

Okt 13

Ich habe abgebrochen… – 06

Es ist wirklich lange gutgegangen. Ich habe nachgeschaut und das letzte Buch habe ich im Januar ’14 abgebrochen. Seither habe ich jedes angefangene Buch beendet, auch wenn mir manche nicht so gut gefallen haben. So schlecht, dass ich eines hätte abbrechen wollen, war keines von ihnen. Und dann kam dieses Buch „Nashville oder Das Wolfsspiel“ …

Weiter lesen »

Feb 03

Ich habe abgebrochen… – 05

Hoppla, gleich im ersten Monat des neuen Jahres ein Abbruch! Das ist selten bei mir, aber es kommt halt doch schon mal vor. Dieses Buch hat es erwischt Fenster zum Tod (Linwood Barclay) Die Thriller von Barclay sind mir wärmstens empfohlen worden. Inzwischen stehen drei (jetzt noch zwei) seiner Bücher in meinem Regal. „Fenster zum …

Weiter lesen »

Feb 29

Ich habe abgebrochen… – 04

Nachdem das Lesejahr 2012 mit durchweg wirklich tollen Büchern begann, habe ich gestern nun leider doch mal wieder ein Buch abgebrochen. Eines, auf das ich mich vorher riesig gefreut hatte. Umso bedauerlicher 🙁 Dieses Buch hat es erwischt: Bullen und Schweine (Josef Kelnberger) Ich hatte schon am ersten Abend mit diesem Buch bemerkt, dass mich …

Weiter lesen »

Sep 21

Ich habe abgebrochen… – 03

Ich habe vor dem Schreiben dieses Artikels kurz nachgeschaut und festgestellt, dass mein letztes abgebrochenes Buch beinahe ein Jahr zurückliegt. Nun ist es aber doch wieder einmal passiert, und wie immer bedauere ich es auch irgendwie. Es handelt sich um dieses Buch: Maximum Ride – Das Experiment Angel (James Patterson) Ich habe es bis über …

Weiter lesen »

Okt 23

Ich habe abgebrochen… – 02

Vier Monate lang ist es gut gegangen, das letzte Buch habe ich im Mai abgebrochen. Seither haben es alle geschafft, gelesen zu werden. Das spicht doch klar für die Bücher, oder? Aber vor etwa drei Wochen ist es wieder passiert, ich habe diesen Schmöker abgebrochen: Der Übergang (Justin Cronin) Ich bin etwa bis Seite 130 …

Weiter lesen »

Mai 31

Ich habe abgebrochen… – 01

Das ist mir wirklich schon sehr lange nicht mehr passiert. Fast alle Bücher, die ich je gelesen habe, hatten etwas an sich, das mich gefesselt hat. Und weshalb ich sie auch komplett gelesen habe. Doch heute ist es wieder einmal soweit, ich gebe auf. Und zwar Der Kinderdieb (Brom) Ich bin genau bis Seite 434 …

Weiter lesen »

%d Bloggern gefällt das: