Schlagwort-Archiv: Thomas Krüger

Mai 14

[Veranstaltung] Lesung mit Thomas Krüger aus „Erwin, Enten, Präsidenten“

So langsam komme ich nach einer Bücher- und Leseflaute wieder in Stimmung 😉 Anfang dieser Woche stand endlich wieder einmal eine Lesung auf dem Programm. Thomas Krüger las am 09.05.17 in Löhne aus dem neuen Band seiner Krimireihe um Erwin Düsedieker und seine Laufenten aus Bramschebeck. Von der Lesung habe ich einmal mehr eher kurzfristig …

Weiter lesen »

Mai 13

Rezension – Erwin, Enten, Präsidenten (Thomas Krüger)

In Versloh, der Gemeinde mit den Dörfern Bramschebeck und Pogge, steht die Wahl vor der Tür. Alle paar Jahre wieder wird Fritzwalter Kleinebregenträger hier zum Bürgermeister gewählt. Nie gab es einen Gegenkandidaten. Eines Morgens allerdings liegt Kleinebregenträger tot neben der Bundesstraße. War es Mord? Oder ein Unfall? Erwin Düsedieker, den man im Ort für trottelig …

Weiter lesen »

Mai 02

Rezension – Erwin, Enten und Entsetzen (Thomas Krüger)

Erwin Düsediekers Freundin Lina Fiekens ist verschwunden. Sie wollte ihre Schwester auf der Insel Oddinsee besuchen. In den Zeitungen wird von einer unbekannten Toten berichtet. Erwin muss in den Norden, ans Meer, um sie zu finden. Selbstverständlich reist Erwin nicht ohne seine Laufenten Lothar und Lisbeth und deren Nachwuchs Alfred. Auf Oddinsee erleben sie eine …

Weiter lesen »

Nov 25

[Veranstaltung] Lesung mit Thomas Krüger aus „Erwin, Enten & Entsetzen“

Am Freitag, den 13. ging es direkt weiter mit den Lesungen, denn an diesem Tag las Thomas Krüger aus dem neuen Band seiner Krimireihe um Erwin Düsedieker und seine Laufenten. Hier lief die Sache mit den Karten am leichtesten ab: angerufen, reserviert, am Abend der Veranstaltung abgeholt. Dafür war es purer Zufall, dass ich zu …

Weiter lesen »

Jan 11

Rezension – Entenblues (Thomas Krüger)

Was ist los in Bramschebeck? Erwin Düsedieker, der Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten, hat das Waffenlager eines mörderischen Geheimbundes ausgehoben. Trotzdem gilt er weiterhin als Trottel, der in Gummistiefeln über Äcker und Wiesen stapft und mit seinen Enten Lothar und Lisbeth spricht. Bald heißt es im Dorf, er habe in dem Waffenlager Geld gefunden und unterschlagen. …

Weiter lesen »

Nov 23

[Veranstaltung] Lesung mit Thomas Krüger aus „Entenblues“

In die Innenstadt von Herford bekommt mich maximal die DHL, wenn ich dort mal wieder ein Paket abholen darf. Deshalb wusste ich bis vor Kurzem gar nicht, dass die Buchhandlung Otto dort regelmäßig Lesungen veranstaltet. Dieses Jahr standen sie unter dem Motto „Krimineller Herbst“. Ich danke meiner Tante und meinem Onkel, dass sie mich noch …

Weiter lesen »

Mai 08

[Angekündigt] Entenblues (Thomas Krüger)

Eins hab‘ ich noch, eins hab‘ ich noch! Hurra, im November geht es weiter mit Erwin und Lothar! Ich bin ja der totale Lothar-Fan 🙂 Und das Cover ist wieder wunderschön und goldig!   -> VÖ 24.09.14 <-   Was ist los in Bramschebeck? Erwin Düsedieker, der Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten, hat das Waffenlager eines …

Weiter lesen »

Nov 08

Rezension – Erwin, Mord & Ente (Thomas Krüger)

Erwin Düsedieker ist ein herzensguter Mensch, doch er gilt als beschränkt: Der Sohn des ehemaligen westfälischen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker stapft gern mit Gummistiefeln an den Füßen und Papas alter Dienstmütze auf dem Kopf über Äcker und Wiesen. Begleitet von Lothar, seiner treuen Laufente. Ein Polizist könnte Erwin nie sein. Eines Tages aber strauchelt er in …

Weiter lesen »

%d Bloggern gefällt das: