«

»

Aug 01

[TV Tipp] Stephen King Dokumentation im August auf VOX!

Heute habe ich einen TV-Tipp für euch! Wer mich etwas kennt, der weiß, wie selten ich vor dem Fernseher sitze. Deshalb ist das etwas ganz Besonderes!

Stephen King – und Horror-Fans sollten sich den 21.08.14 vormerken!

Dann zeigt VOX um 20:15 Uhr die die 120-minütige Dokumentation „Meister des Grauens – Thomas Gottschalk präsentiert Stephen King“

Mit dabei sind uA Sebastian Fitzek und Frank Schätzing!

king

Er hat bis heute 400 Millionen Bücher verkauft und ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller aller Zeiten: Der ‚König des Grauens‘, Stephen King.

Carrie, Shining, Misery (‚Sie‘), The Green Mile, Friedhof der Kuscheltiere oder Under the Dome – seine Bücher inspirieren Hollywood und dienen ein um andere Mal als Vorlage erfolgreicher Blockbuster. Seine Welt-Karriere begann genau vor 40 Jahren mit der Veröffentlichung von Carrie. Der Schocker über das Mädchen mit den übersinnlichen Kräften wurde sofort zum internationalen Bestseller.

40 Jahre Stephen King – das ist der Anlass, aus dem VOX dem Meister des Schreckens und schaurig-schönen Horrors eine zweitsündige Dokumentation widmet.

Mit Hilfe von aufwändigen Re-Enactments erzählt TV-Star Thomas Gottschalk die dramatische Lebensgeschichte Kings: sein Weg vom Alkoholiker, vom mittellosen und völlig verarmten Autor bis hin zum Multi-Millionär, der bei einem Autounfall beinahe tödlich verletzt wurde.

Viele Prominente und Star-Autoren wie Frank Schätzing oder Sebastian Fitzek sprechen über das Phänomen King, der wie kaum ein anderer persönliches Erleben in seinen Büchern zum Alltags-Horror werden lässt.

VOX zeigt Stephen King in einer ausführlichen Homestory, filmt im weltberühmten Geister-Hotel in Colorado aus ‚The Shining‘ und trift die ‚grauenhafte Frauenleiche‘ aus ‚Shinings‘ Zimmer 217 wieder.

Quelle: vox.de

Ich habe mir den Termin bereits im Handykalender notiert. Mit Erinnerungsfunktion! Die nutze ich sonst noch weniger als den Fernseher 😉

2 Kommentare

  1. buchstabentraeume

    Oh, das ist ja ein toller Tipp! Vielen Dank dafür! Da werde ich doch direkt mal den Recorder programmieren. Klasse! 😀

  2. leserattz

    Sehr gerne!
    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: