«

»

Sep 26

Rezension – Is was, dog? – Mein Leben mit Hund und Haaren (Dunja Hayali)

iswasdogPlötzlich lagern Schweineohren im Küchenschrank. Man geht nun sehr viel spazieren – auch bei Schnee- und Hagelstürmen. Mit wildfremden Menschen redet man über den Liebeskummer oder die Verdauung von Pudel, Retriever & Co. Und überall liegen Haare … Seit Jahren bildet Dunja Hayali mit ihrer Hündin Emma ein unzertrennliches Team. Nun erzählt sie von ihrem Alltag als Hundebesitzerin und all den Kuriositäten, die damit zusammenhängen. Wer ist schuld, wenn Jogger über eine zwanzig Meter lange Flexi-Leine fallen? Wieso laufen intelligente Leute mehrmals pro Woche zum Hunde-Homöopathen, kümmern sich aber nicht um ihre eigene Gesundheit? Können Hunde Gedanken lesen? Warmherzig und mit einem Happen Ironie nimmt Dunja Hayali die Eigenheiten der Vierbeiner und die Macken der Hundebesitzer aufs Korn – eine ehrliche Liebeserklärung an den besten Freund des Menschen.

Sicher verwundert es niemanden, der mich ein wenig kennt, dass ich dieses Buch lesen MUSSTE! Für alle anderen: nein, ich bin kein Hardcore-Fan von Dunja Hayali, sondern einfach nur verrückt nach Tieren. Deshalb liebe ich Bücher über Tiere, vor allem wenn sie so witzig sind wie dieses hier.
„Is was, dog?“ hat mir wirklich richtig viel Spass gemacht. Es ist oft zum Totlachen komisch, was Dunja Hayali mit ihrer Hündin Emma alles erlebt (hat), und auch ihre Einschätzungen von Hundehaltern ganz allgemein laden zum Kichern ein.
Dabei beginnt das Buch mit den ersten Gedanken darüber, sich einen Hund zuzulegen, und klappert dann die üblichen „Stationen“ ab, an die man als Frauchen / Herrchen unweigerlich gerät. Die Eingewöhnung, die ersten Erziehungsversuche, der erste Besuch der Hundewiese, Begegnungen beim Gassigehen, aber auch ernstere Themen wie Tierarztbesuche. Eben alles, womit man sich auseinandersetzen muss, wenn man einen Hund hat oder plant, sich einen zuzulegen.
Hundehalter werden sich darin bestimmt oft wiederfinden und entsprechend oft zustimmend nicken.  Ich bin leider kein Frauchen, aber auch ich habe häufig genickt. Ich weiß nämlich nur zu gut, dass ich mich als Frauchen bestimmt in diesen Reigen einreihen würde. Vermutlich passiert vieles davon einfach, wenn man plötzlich solch einen goldigen Vierbeiner an seiner Seite hat. Ich finde das alles ausgesprochen sympathisch. Aber ich bin ja auch verrückt nach Hunden. Jemand, der diesen Tieren weniger Begeisterung entgegenbringt, sollte lieber die Finger von dem Buch lassen. Es sei denn, er hat Lust darauf, sich mal ein paar Abende so richtig schön aufzuregen 😉
Für Hundefans birgt das Buch dagegen auch eine gewisse Spannung. Denn ich war zum Beispiel immer neugierig, was Dunja Hayali mit ihrer Emma noch alles erlebt hat. Und natürlich auch darauf, was sie sonst noch über all die „Schrullen“ erzählt, die sich Herrchen und Frauchen (und auch ihre Hunde!) vom ersten Tag an zulegen und über die Jahre verfeinern.
Irgendwo ist es natürlich schon etwas schräg, aber eben auf sehr liebenswerte Art und Weise.

Ich musste mich bremsen, sonst hätte ich das Buch in einem Rutsch gelesen. Gerade bei Büchern, die so witzig geschrieben sind, fällt mir das Lesen immer super leicht. Da möchte ich gar nicht mehr aufhören, weil es so viel Spass macht. Die Kapitel haben eine schöne Länge und machen mit witzigen Titel auf sich aufmerksam. Gelegentlich lockert ein Foto von Dunja Hayali mit Emma oder von Emma alleine zusätzlich auf.

Ich finde ja, die beiden sind ein tolles Duo. Das kommt auf dem Cover richtig schön rüber. Und Emma ist ja wohl einfach nur super goldig! Gefallen hat mir auch die Gestaltung der Coverdeckel innen. Sehr lustig!

Fazit:  „Is was, dog?“ ist ein Buch, das jedes Herrchen und Frauchen und jede Hunde-Fan gelesen haben sollte. Und vielleicht auch mancher, der mit den Vierbeinern bislang nicht so viel anfangen konnte und die Hundemenschen eher skeptisch betrachtet hat. Vielleicht versteht der eine oder andere dann besser, wieso Herrchen und Frauchen ein bisschen „anders“ sind. Das ist eine schöne Vorstellung, wie ich finde.


Titel:  Is was, dog? – Mein Leben mit Hund und Haaren
Autor: Dunja Hayali
Seiten:  256
Verlag: Ullstein Verlag
ISBN: 978-3864930218
Preis:  € 14,99 (Broschiert)

amazonbutton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: