«

»

Mrz 17

Leipziger Buchmesse – Zweiter Tag – „John Sinclair – Das Ende“

Nachdem wir uns im Hotel etwas wärmer angezogen und bei McDonald’s gestärkt hatten, machten wir uns auf den Weg zum Lepziger Südfriedhof. Dort sollte die Jubiläumsfeier zur 100. Folge von „John Sinclair“ stattfinden.

DSC08403

Wir waren eine halbe Stunde vor Beginn dort und durften uns erstmal in der Schlange anstellen.
„Die können uns doch nicht noch eine halbe Stunde lang frieren lassen bei den Temperaturen!“
Und ob sie das konnten!

DSC07977

Auf dem Weg zur Aussegnungshalle

Relativ pünktlich öffnete sich das große Tor und wir durften endlich ins Warme. Gegenüber +1° ist alles warm, selbst eine solche Halle!
Im Eingangsbereich standen wir dann eine ganze Weile dicht an dich gedrängt herum. Jeder bekam eine Flasche Cola oder Bier spendiert und die meisten wussten zunächst nicht so recht, wieso wir nicht gleich in die Halle durften.
Bis hinter uns plötzlich Leute die limitierte Sinclair-Box in Händen hielten und sich herausstellte, dass man diese auf der anderen Seite kaufen konnte. Also haben wir uns dorthin durchgedrängelt. Und obwohl ich eigentlich gar keine solche Box wollte, ging doch eine mit. Weniger wegen dem Hörspiel, mehr wegen dem coolen Kreuz!

DSC08073In der Halle

Erzählerin Alexandra Lange und Suko-Sprecher Martin May eröffneten zusammen mit dem Moderator die Veranstaltung. Dabei konnten sich eventuelle ahnungslose Zuschauer ein wenig in die Reihe einfinden. Außerdem wurde natürlich sehr deutlich gemacht, weshalb wir uns an diesem Abend versammelt hatten. Würde die „John Sinclair“-Reihe etwa tatsächlich mit Folge 100 ihr Ende finden? Oder würde es doch weitergehen? Falls ja, wie? Wer würde der neue Sinclair-Sprecher sein?

DSC08085Erzählerin Alexandra Lange

DSC08406Danke-Lied für eine Hörspielfigur

11066609_1086940634656161_7172792456620462241_nDer Sarg

Anschließend wurde das Geheimnis um den Sarg gelüftet. Wer mochte sich wohl darin verbergen?
Zumindest bei mir hielt sich die Spannung in dieser Hinsicht in engen Grenzen, denn natürlich war es…

DSC08099John Sinclair – Autor Helmut Rellergerd alias Jason Dark

Soweit, so gut. Damit war die erste Katze aus dem Sack.
Und wer es noch nicht geahnt hatte, der durfte sich gleich nochmal freuen, denn natürlich geht die Hörspielreihe weiter!
Was soll schließlich aus der Welt werden, wenn kein Sinclair sie mehr vor den Dämonen beschützt? Na also!

Katze Nummer 2 steckte dagegen noch im Sack.
Wer würde Sinclair künftig sprechen, da Frank Glaubrecht nach Folge 100 dieses Amt niederlegen würde?

Natürlich der Sprecher, der auch in den Classics-Folgen diese Rolle übernimmt. Der nette Herr, der auf diesem Foto so securitymäßig dasteht 😉

DSC08105

Dietmar Wunder

DSC08168

Zwar kam auch das wenig überraschend, aber ich höre Dietmar Wunder wirklich sehr gerne, daher freut es mich doch!

DSC08149

Gruppenbild – Das Team hinter den „John Sinclair“- Hörspielen

Hier hatten die Gäste ihre Gelegenheit, Fragen rund um die Hörspielreihe zu stellen. Speziell zwei Fragen sorgten für eine rege Beteiligung. Erstens die nach einer weiteren Verfilmung, da weder der erste (Pilot)film, noch die folgende Serie für Begeisterung sorgen konnten. Zweitens die Frage nach Sinclair-Hörspielen in Surround Sound 5.1, wonach es offenbar vielen Fans verlangt.
Kurz und knapp: beides ist vorläufig nicht in Sicht, aber nicht undenkbar.

Danach hieß es dann einmal mehr: Schlange stehen, und zwar so richtig!
Aber natürlich möchte man sich seine tolle neue, limitierte „Sinclair“-Box auch gerne signieren lassen. Autogramme wären auch nicht zu verachten. Und ein Foto erst recht nicht.

Wir haben nach geraumer Zeit alles bekommen und sagen „Danke dafür!“

DSC08176

DSC08175

DSC08399

Ach ja, da war noch etwas!

Beim Rausgehen hat sich eine gewisse Ratte aus meinem Rucksack gedrängelt und ich musste echt die Verkäufer der Hörspielboxen fragen, ob sie das Kreuz noch einmal kurz für ein Foto da hätten. Natürlich hatten sie, Rocke schafft es einfach immer…

DSC08177

Er möchte nun übrigens selber Geisterjäger werden…

DSC08178

Werbeplakate in Leipzig für Folge 100

Damit endete unser zweiter Tag in Leipzig. Viele Überraschungen hielt die Veranstaltung zwar nicht bereit, aber unterhaltsam war es auf jeden Fall! Und eine wirklich coole Aktion vom Lübbe Verlag! Dass der Veranstlungsort so ganz nach meinem Geschmack war, dürfte sich von selbst verstehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: